40 neue Hotels in der Schweiz und mehr Gespräche mit den Gästen: Das plant der Europa-Chef des Hotelriesen Accor

Mit Marken wie Ibis oder Swissôtel ist Accor die grösste Hotelkette des Kontinents. Im Interview verrät der Europa-Chef seine Pläne für die Schweiz und sagt, warum seine Industrie nicht den besten Ruf hat.

Accor-Nordeuropa-Chef Duncan O'Rourke.

Accor-Nordeuropa-Chef Duncan O’Rourke.

Accor/Daniel Nuderscher

Duncan O’Rourke ist seit letztem Jahr für 1200 Hotels der französischen Kette Accor verantwortlich. Der 53-jährige Ire kennt die Schweiz genau: Ausbilden liess er sich in der Nähe von Montreux, seine erste Arbeitsstelle war im Genfer Luxushotel Hilton. In den 90er-Jahren leitete O’Rourke zudem während vier Jahren das hiesige Restaurant-Geschäft von Mövenpick. Zum Gespräch empfängt er virtuell aus seinem Büro in Zug.

40 neue Hotels in der Schweiz und mehr Gespräche mit den Gästen: Das plant der Europa-Chef des Hotelriesen Accor
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here