Lukas Engelberger, Präsident der kantonalen Gesundheitsdirektoren, will Schülerinnen und Schüler besser schützen. Er nimmt angesichts der steigenden Fallzahlen unter Jugendlichen die Kantone in die Pflicht – und fordert verstärkte Schutzmassnahmen.

Lukas Engelberger sagt, die Kantone sollten unter anderem auch über die Wiedereinführung der generellen Maskenpflicht an Schulen nachdenken.

Lukas Engelberger sagt, die Kantone sollten unter anderem auch über die Wiedereinführung der generellen Maskenpflicht an Schulen nachdenken.

Bild: Keystone

Das Virus zirkuliert in der Bevölkerung. Vor allem aber zirkuliert es unter Jungen. Wie die Statistik des Bundesamts für Gesundheit (BAG) zeigt, sind die Fallzahlen in der ersten Novemberhälfte bei den 10- bis 19-Jährigen mit Abstand am höchsten. In der Woche vom 8. bis zum 14. November wurden in dieser Altersgruppe mehr als 4700 Personen positiv getestet. Es ist nicht auszuschliessen, dass ein beträchtlicher Teil der Ansteckungen in dieser Altersgruppe an Schulen erfolgt.

Ansteckungsherd Schule: Oberster Gesundheitsdirektor fordert verstärkte Schutzmassnahmen
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here