Publiziert

Deutschland hat beschlossen, die Risikogruppen ein weiteres Mal gegen das Coronavirus zu impfen. Es soll zudem flächendeckende Impfangebote für Jugendliche und Kinder geben.

1 / 1

Deutschland wird die Risikogruppen bald ein drittes Mal gegen das Coronavirus impfen.  Im Bild siehst du den Bundesgesundheitsminister Jens Spahn von der CDU.

Deutschland wird die Risikogruppen bald ein drittes Mal gegen das Coronavirus impfen. Im Bild siehst du den Bundesgesundheitsminister Jens Spahn von der CDU.

Reuters/Axel Schmidt

Die Gesundheitsminister der Länder haben den Start von Corona-Auffrischungsimpfungen für Risikogruppen sowie flächendeckende Impfangebote für Jugendliche und Kinder ab zwölf Jahren beschlossen. Die Entscheidungen erfolgten einstimmig und im Einvernehmen mit der Bundesregierung, wie nach der Gesundheitsministerkonferenz am Montagabend mitgeteilt wurde. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) begrüsste die zusätzlichen Angebote auch für Minderjährige.

Der Beschluss zu den Drittimpfungen sieht vor, dass diese zunächst Höchstbetagte, Pflegebedürftige sowie Patientinnen und Patienten mit Immunschwäche oder Immunsuppression erhalten sollen. Dies gilt zum einen für Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen und anderen Einrichtungen, wo erneut mobile Teams zum Einsatz kommen sollen. Berechtigte, die zu Hause wohnen, sollen die Auffrischungsimpfungen durch ihre behandelnden Ärztinnen und Ärzte angeboten bekommen.

Für die Zwölf- bis 17-Jährigen wurde beschlossen, diesen generell auch in Impfzentren oder auch mit anderen niedrigschwelligen Angeboten Corona-Schutzimpfungen anzubieten. Voraussetzung ist eine entsprechende ärztliche Aufklärung sowie die Zustimmung auch der Eltern oder anderer Sorgeberechtigter. «Dies kann zu einem sichereren Start in den Lehr- und Lernbetrieb nach den Sommerferien beitragen», heisst es in dem Beschluss.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit?

Hier findest du Hilfe:

BAG-Infoline Covid-19-Impfung, Tel. 058 377 88 92

Dureschnufe.ch, Plattform für psychische Gesundheit rund um Corona

Safezone.ch, anonyme Onlineberatung bei Suchtfragen

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(AFP/mur)

Deutschland beschliesst Drittimpfungen und Impfangebote für Minderjährige
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here