Publiziert

Lars’ Affäre Guido zählt die Anzahl Kondome in Bruce’s Schublade und nutzt heimlich sein Parfüm. Im Bett ist er eine Granate – sonst leider ein Psycho.

1 / 4

Lars zeigt seiner Affäre Guido das Zimmer von Bruce – und der zählt prompt die Kondome in Bruce’ Nachttischschublade.

Lars zeigt seiner Affäre Guido das Zimmer von Bruce – und der zählt prompt die Kondome in Bruce’ Nachttischschublade.

Illu: Anna Deér

Er ist ein bekannter Musiker, gilt als heterosexuell. Bruce wird auf der Strasse erkannt und empfängt Journalistinnen und Journalisten für Homestorys. Er datet öfter Männer als Frauen und muss aufpassen, dass ihn seine Groupies nicht ertappen.

Bruce

Er ist ein bekannter Musiker, gilt als heterosexuell. Bruce wird auf der Strasse erkannt und empfängt Journalistinnen und Journalisten für Homestorys. Er datet öfter Männer als Frauen und muss aufpassen, dass ihn seine Groupies nicht ertappen.

Illu: Anna Deér

Sie ist Single mit wechselnden Liebschaften. Verliebt sich wahllos. Sucht Mr. Right und vertreibt sich die Zeit mit amourösen Fettnäpfchen und seltsamen Begegnungen zwischen feuchten Laken.

Ella

Sie ist Single mit wechselnden Liebschaften. Verliebt sich wahllos. Sucht Mr. Right und vertreibt sich die Zeit mit amourösen Fettnäpfchen und seltsamen Begegnungen zwischen feuchten Laken.

Illu: Anna Deér

  • Lars lernt im El Paso Guido kennen.

  • Obwohl der immer wieder Blicke zu Bruce wirft, knutscht er am Ende mit Lars.

  • Bei den folgenden Treffen zwischen Lars und Guido wird aber schnell klar, das Guido nur an einem interessiert ist: An Bruce.

  • Bei einem WG-Gespräch findet Ella deutliche Worte für Guidos Verhalten.

Mein Mitbewohner Bruce ist eine Berühmtheit. Er trällert seine Lieder auf den Bühnen dieser Welt und die Groupies liegen ihm zu Füssen. Alles fine with me. Sonst könnte ich nicht mit Bruce zusammenwohnen. Doch als ich Guido kennenlernte, nervte ich mich plötzlich über die Popularität meines Mitbewohners.

Guido hatte mich im El Paso angeschnorrt. Ich war gerade mit Ella und Bruce an der Bar. «Der geht auf mich», sagte Guido laut genug zu mir, damit Bruce und Ella es auch hörten. Wir tanzten etwas. Guido drehte sich mit dem Rücken zu mir und schaute zu Bruce, während er seinen Hintern an meiner Hüfte rieb. Als ich Guido schliesslich packte und küsste, fühlte es sich richtig gut an. Guido hat volle Lippen und längeres, gewelltes Haar. Beim Küssen liess er die Augen offen und beobachtete Bruce, der gerade seine krassesten Dancemoves auspackte. Ich dachte mir nichts dabei und schleppte Guido ab.

«Immer will Guido über Bruce reden»

Nach diesem One-Night-Stand verabredete ich mich mit Guido ein paar mal. Bis mir dämmerte, dass Guido mich nur benutzte, um an Bruce ranzukommen. «Wollen wir uns nicht bei dir zuhause treffen?», fragte er vor jedem Date. Und kaum bei mir daheim, wollte er wissen: «Bist du alleine hier?» Die Enttäuschung, wenn ich bejahte, war offensichtlich. Immer wollte Guido über Bruce reden. Wollte wissen, wo mein Mitbewohner ist, wen er gerade traf und sein Zimmer sehen.

Als ich Guido das Zimmer von Bruce zeigte, setzte er sich aufs Bett, roch am Kopfkissen und kicherte, als der die Kondome in Bruces Nachttischschublade fand. Danach begutachtete er die Hemden an Bruces Kleiderstange und kommentierte beim Herausgehen die vertrocknete Topfpflanze in der Ecke. «Hach, der Bruce ist wirklich ein Rockstar …» Ein paar Tage später erwischte ich Guido erneut an Bruces Kondomschublade. «He, das sind aber weniger wie letzte Woche!» Und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass Guido an Bruces Badezimmerschrank war und sich sein Parfüm aufgetragen hat.

«Guido ist voll der Creep!»

Ich war zwar nicht wirklich an Guido interessiert. Aber als ich checkte, was da ablief, verging mir der Spass. «Der Sex ist einfach zu gut, sonst würd ichs ja beenden», gestand ich Ella. Sie war knallhart: «Du musst ihn abschiessen, Lars! Und du solltest es Bruce erzählen.» «Aber Bruce hat ja auch kein Problem damit, Groupies zu vernaschen, die nur wegen seiner Berühmtheit an ihm interessiert sind. Warum soll ich dann verzichten?», trotzte ich.

Ella sah mich ernst an. «Guido ist voll der Creep. Es geht nicht nur um dein Ego, Lars. Wenn er sich an Bruces private Sachen ranmacht, ist das ein red flag!» Als ich Bruce dann doch von Guido, seinem Verhalten und meiner doofen Eifersucht erzähle, fängt er an zu lachen. «Ich teile gerne meine Groupies mit dir, ich hab genug. Aber nimm einen, der nicht Psycho ist.» Guido habe ich seither nicht mehr getroffen und melde mich auch nicht mehr bei ihm. Ich habe die beste WG der Welt.

Ella, Lars und Bruce heissen in Wirklichkeit gar nicht so und auch einige Angaben sind geändert. Wahr ist aber, dass sie leidenschaftlich gern durch die Keller und Clubs der besten Stadt dieses Landes tanzen. Die drei Singles lieben Techno, Rührei und die stabilen Betten ihrer WG. Und sie wissen: Falls sie sich je zu dritt darin vergnügen, ist das das Ende von allem – oder der Beginn von etwas noch Grösserem. 20 Minuten erzählen sie exklusiv von ihren Abenteuern.

Hast du Fragen zu Beziehung, Liebe oder sexueller Gesundheit?

Hier findest du Hilfe:

Feel-ok, Informationen für Jugendliche

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Du willst keinen Comic von Yehuda Devir mehr verpassen, willst wissen, welche Bettgeschichten Ella, Bruce und Lars diese Woche erzählen, und interessierst dich für Facts und Trends rund um Beziehung, Sex und Dating? Kannst du von aussergewöhnlichen Liebesgeschichten und ungewöhnlichen Schicksalen nicht genug bekommen? Dann hole dir den OneLove-Push, um keine wichtige Story mehr zu verpassen.So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «OneLove» an – schon läufts.

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

«Er ging mit mir ins Bett, aber eigentlich wollte er Bruce vö***»
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here