Bereits vor der Coronapandemie beklagten Schulleitungen und Kantone, dass zu wenig Lehrkräfte vorhanden sind. Wegen Coronainfektionen und Quarantäneanordnungen fallen noch mehr Lehrpersonen aus – die Lage an den Schulen spitzt sich zu.

Viele Schulleitungen bekunden Mühe, Lehrpersonen, die wegen Coronainfektionen ausfallen, zu ersetzen.

Viele Schulleitungen bekunden Mühe, Lehrpersonen, die wegen Coronainfektionen ausfallen, zu ersetzen.

Bild: Keystone

Das Virus zirkuliert in der Bevölkerung. Vor allem aber zirkuliert es unter Jungen. Wie die Statistik des Bundesamts für Gesundheit (BAG) zeigt, sind die Fallzahlen in der ersten Novemberhälfte bei den 10- bis 19-Jährigen mit Abstand am höchsten. In der Woche vom 8. bis zum 14. November wurden in dieser Altersgruppe mehr als 4’700 Personen positiv getestet. Es ist nicht auszuschliessen, dass ein beträchtlicher Teil der Ansteckungen in dieser Altersgruppe an Schulen erfolgt.

Hunderte Lehrpersonen fallen wegen Corona aus: Der Lehrermangel ist prekär wie nie
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here