Hypnose, Taxis, Impfen bei Ikea: So wollen die Kantone Unentschlossene vom Piks überzeugen

Ab Montag beginnt die nationale Impfwoche. Um die im internationalen Vergleich tiefe Impfquote zu steigern, haben sich die Kantone teilweise ungewöhnliche Aktionen einfallen lassen. Das sind die kreativsten Ideen.

Mit Hypnose gegen Angst vor Spritzen

Im Kanton Appenzell-Ausserrhoden gibt es ein spezielles Angebot für jene, die sich aus Angst vor der Spritze bisher noch nicht zu einer Impfung entschliessen konnten. In einer Praxis in Gais kann man sich am Montag- und Samstagabend unter Kurzhypnose impfen lassen – und so die Angst vor dem Piks überwinden.

Die Impfung kommt nach Hause

Im Kanton Luzern können Gruppen ab fünf Personen eine mobile Impfequipe zu sich nach Hause bestellen. Für das «Impfen auf Bestellung» kann man sich ab Montag via Online-Formular anmelden. Das Angebot richtet sich gemäss Kanton insbesondere an Vereine, kleine Betriebe oder Grossfamilien. Bei den Haus- oder Firmenbesuchen kommt der Impfstoff von Johnson & Johnson zum Einsatz, bei dem nur eine Impfdosis nötig ist.

Mit dem Gratistaxi ins Impfzentrum

Symbolbild: Unsplash

Der Kanton Appenzell-Ausserrhoden fährt Impfwillige aus Herisau und Heiden während der ganzen Impfwoche kostenlos per Taxi ins jeweilige Impfzentrum in den beiden Orten.

Mit der Spritze die Fasnacht retten

Im solothurnischen Egerkingen findet auf Wunsch der Gemeinde eine Impfaktion statt, bei der insbesondere Fasnachtsgruppen geimpft werden sollen. Ziel: Die Durchführung der Fasnacht zu ermöglichen beziehungsweise nicht zu gefährden..

Moderna, Pfizer oder J&J: Freie Impfstoffwahl

Verschiedene Kantone setzen während der Impfwoche darauf, den Impfwilligen die Wahl des Impfstoffs zu überlassen. Dies ist etwa bei gewissen Impfangeboten in den Kantonen Thurgau, Nidwalden oder Solothurn der Fall.

Ikea, Autobahnraststätte, Flughafen, Schiff: Impfen an ungewohnten Orten

Kreativ haben sich die kantonalen Behörden auch bei der Auswahl der Lokalitäten gezeigt. Im Kanton Luzern beispielsweise gibt es Impfangebote bei der Ikea Rothenburg, der Autobahnraststätte Neuenkirch Ost oder in der Stadt Luzern auf dem Impfschiff beim Landungssteg 5 am Europaplatz (nahe KKL). Der Kanton Solothurn organisiert am Sonntag 14. November einen Event mit Impfangebot im Hangar des Flughafens Grenchen.

Die grosse Halle im Zürcher HB.

Die grosse Halle im Zürcher HB.

Keystone

Und in Zürich können sich Einheimische, Pendler und Besucher während der ganzen Woche im Impfdorf in der grossen Halle des Hauptbahnhofs impfen lassen – und erhalten dabei Kaffee und Berliner offeriert.

Piks vor dem Ausgang – Impfen bis spät in die Nacht hinein

Mehrere Kantone weiten die Öffnungszeiten ihrer bestehenden Impfangebot aus oder schaffen deren neue, die sich speziell an Nachtschwärmer richten. Im Kanton Zürich organisieren die Apothekerinnen und Apotheker am Freitagabend eine «lange Nacht der Impfung», bei der man sich bis Mitternacht in den Apotheken impfen lassen kann. Auch in Nidwalden wird beim alten Zeughaus in Oberdorf am Freitag bis Mitternacht geimpft – begleitet von musikalischem Unterhaltungsprogramm. Die Nachtschwärmer will auch der Kanton St. Gallen ansprechen – mit Impfangeboten bis Mitternacht in St. Gallen, Wil, Rapperswil-Jona und Buchs.

Bewährtes ausbauen – mehr Impfmobile, mehr Beratungsangebote

Nebst neuen, kreativen Ansätzen wird im Rahmen der nationalen Impfwoche vor allem auf bewährte Mittel gesetzt. Praktisch alle Kantone verstärken ihr Angebot an Impfmobilen und schicken ihre Impftrucks- und Busse in zahlreiche Gemeinden. Auch das Beratungsangebot in Form von kantonalen Hotlines und Infoständen wird ausgebaut. Und beispielsweise in der Ostschweiz und im Kanton Uri werben regional bekannte Persönlichkeiten in Inseraten für den Piks – etwa Schlagersängerin Linda Fäh, Bauernverbandspräsident Markus Ritter, Musiklegende Pepe Lienhard oder Ex-Skistar Bernhard Russi.

Weitere Informationen zur Impfwoche in den einzelnen Kantonen

Hypnose, Taxis, Impfen bei Ikea: So wollen die Kantone Unentschlossene vom Piks überzeugen
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here