Publiziert

Eine 18-Jährige fuhr am Samstagnachmittag in Chur eine 89-jährige Frau an. Die Rentnerin musste ins Spital eingeliefert werden.

1 / 1

Eine 89-jährige Frau wurde am 18. Dezember 2021 beim Versuch, die Strasse via Zebrastreifen zu überqueren, von einem Auto erfasst. 

Eine 89-jährige Frau wurde am 18. Dezember 2021 beim Versuch, die Strasse via Zebrastreifen zu überqueren, von einem Auto erfasst.

Kapo Graubünden

Am Samstagnachmittag hat eine junge Frau mit ihrem Auto eine Rentnerin angefahren, die gerade über einen Fussgängerstreifen die Strasse überqueren wollte. Eine 18-jährige Autofahrerin fuhr von der Giacomettistrasse herkommend über die Wiesentalstrasse. Gleichzeitig beabsichtigte die 89-jährige Fussgängerin, den Zebrastreifen zu überqueren, schreibt die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung.

Sie wurde vom herannahenden Fahrzeug erfasst und blieb mit schweren Verletzungen am Strassenrand liegen. Nach der durch die Rettung Chur durchgeführten notfallmedizinischen Erstversorgung wurde sie ins Kantonsspital Graubünden überführt.

Die Stadtpolizei Chur hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(pco)

Junglenkerin fährt Fussgängerin (89) an und verletzt sie schwer
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here