Massiv weniger Steuereinnahmen für Kantone und Gemeinden befürchtet

Einbruch bei den Steuereinnahmen und ein Schuldenschub: Eine neue Studie des Beratungsunternehmens PwC zeigt, wie sich die Coronapandemie auf die Finanzen der Kantone und Gemeinden auswirkt.

Gemäss PwC leiden Städte und Gemeinden länger unter den finanziellen Folgen des Coronavirus.

Gemäss PwC leiden Städte und Gemeinden länger unter den finanziellen Folgen des Coronavirus.

Keystone

Die finanziellen Folgen des Coronavirus zeigen sich erst: PwC geht davon aus, dass sich die Pandemie im Finanzhaushalt 2021 der öffentlichen Hand definitiv niederschlägt. Das Beratungsunternehmen rechnet mit Ertragseinbussen bei den juristischen Personen von 23 Prozent bei Kantonen und 16,6 Prozent bei Städten, wie PwC am Sonntag mitteilte. Erst 2022 würden die Steuereinnahmen wieder ansteigen und sich die Ertragssituation normalisieren.

Zudem befürchtet das Beratungsunternehmen eine anrollende Schuldenwelle: So soll es für die kommenden Jahre zu einem substanziellen Schuldenwachstum kommen – bei den Kantonen um 36 Prozent, bei den Städten um 72 Prozent von 2019 bis 2023. Die Situation präsentiert sich dabei unterschiedlich: So würden die Schulden bei den Kantonen sprunghaft ansteigen und dann schneller wieder abebben. Bei den Städten und Gemeinden steigen sie eher kontinuierlich. Sie leiden stärker und nachhaltiger unter den finanziellen Folgen von Covid-19 als Kantone.

«Das weist darauf hin, dass die Kantone ihre Rolle stärker im Ergreifen von einmaligen Sofort- oder Härtefallhilfen sehen. Die Städte/Gemeinden hingegen sind längerfristig mit den Auswirkungen von Covid-19, insbesondere vor Ort, beschäftigt», wird Roland Schegg, Mitautor der Studie und Director bei PwC Schweiz, in der Mitteilung zitiert. «Die Umsetzung entsprechender Massnahmen belastet ihre Haushalte daher über mehrere Jahre.» Die Kantone leisten also Nothilfe, die Städte und Gemeinden Langzeitunterstützung. (abi)

Massiv weniger Steuereinnahmen für Kantone und Gemeinden befürchtet
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here