Publiziert

Ehemann Tom Kaulitz hat mal wieder ein freizügiges Foto von Heidi Klum geknipst. Comedian Michael Herbig stellt den Schnappschuss nach – und wird dafür gefeiert.

1 / 6

Am Sonntag postete Heidi Klum (48) wohl ihren bisher freizügigsten Instagram-Post, geknipst von Ehemann Tom Kaulitz (31). Darauf tankt sie komplett nackt Sonne – in ihrer Wahlheimat Los Angeles herrschen zurzeit ja auch Rekordtemperaturen. Wie man die intimen Stellen lässig bedeckt, weiss das langjährige Model natürlich.

Am Sonntag postete Heidi Klum (48) wohl ihren bisher freizügigsten Instagram-Post, geknipst von Ehemann Tom Kaulitz (31). Darauf tankt sie komplett nackt Sonne – in ihrer Wahlheimat Los Angeles herrschen zurzeit ja auch Rekordtemperaturen. Wie man die intimen Stellen lässig bedeckt, weiss das langjährige Model natürlich.

Instagram/heidiklum

Die vierfache Mutter fühlt sich sichtlich wohl in ihrem Körper. Vergangenes Jahr verriet sie zudem gegenüber «Red Magazine»: «Ich bin glücklich damit, wer ich bin und wie ich bin. Wenn ich es nicht wäre, dann würde ich es ändern.»

Die vierfache Mutter fühlt sich sichtlich wohl in ihrem Körper. Vergangenes Jahr verriet sie zudem gegenüber «Red Magazine»: «Ich bin glücklich damit, wer ich bin und wie ich bin. Wenn ich es nicht wäre, dann würde ich es ändern.»

Instagram/heidiklum

Tom scheint es jedenfalls zu geniessen, dass seine Heidi sich derart wohl in ihrer Haut fühlt. Auch dieser Ferien-Schnappschuss stammt von ihm. Das Model markierte in diesem Post gar den Starfotografen Rankin (55) und schrieb: «Ich glaube mein Mann will deinen Job.»

Tom scheint es jedenfalls zu geniessen, dass seine Heidi sich derart wohl in ihrer Haut fühlt. Auch dieser Ferien-Schnappschuss stammt von ihm. Das Model markierte in diesem Post gar den Starfotografen Rankin (55) und schrieb: «Ich glaube mein Mann will deinen Job.»

Instagram/heidiklum

  • In Heidi Klums Wahlheimat Los Angeles herrschen zurzeit Rekordtemperaturen.

  • Zum Sünnele liess sie deshalb wohl am Sonntag komplett die Hüllen fallen – und postete auf Instagram ein Foto davon.

  • Comedian Michael «Bully» Herbig kopierte den Schnappschuss und wird dafür gefeiert.

In Heidi Klums Wahlheimat Los Angeles breitet sich gerade eine Hitzewelle aus. Statt sich in ihrer gekühlten Villa zu verstecken, nutzt die 48-Jährige die intensive Sonne, um sich splitterfasernackt, ganz ohne Risiko auf Bikinistreifen, zu bräunen. Ehemann Tom Kaulitz (31) hat den Anblick wies scheint so genossen, dass er gleich einen Schnappschuss davon gemacht hat.

Das Schwarz-Weiss-Foto teilte das deutsche Model dann mit ihren 8,2 Millionen Followerinnen und Followern auf Instagram. In der Caption schreibt sie: «Heute war ein heisser Tag.» Die vierfache Mutter scheint sich in ihrer Haut sichtlich wohl zu fühlen. So liegt Heidi entspannt auf einer Liege, ihre Intimzonen sind nur durch ihre Hände, den Rand ihres Tuches und die geschickte Positionierung ihrer Beine bedeckt.

Michael Herbig stiehlt ihr die Show

Ihren Model-Schützlingen hatte sie in der vergangenen Staffel «Germany’s Next Topmodel» übrigens eine ähnliche Aufgabe gestellt. Ohne jeglichen Stück Stoff am Körper mussten ihre «Mädchen» vor der Kamera posieren. Immer wieder mahnte sie dabei, dass die Kandidatinnen lockerer und weniger lasziv posieren sollen. Nun macht sie es gleich selbst vor. Innerhalb eines Tag erhielt ihr Post fast 90’000 Likes – und einen prominenten Nachahmer: Michael «Bully» Herbig (53).

Der deutsche Comedian postete nur wenige Stunden später ein Schwarz-Weiss-Foto von sich in der selben Pose und schrieb dazu: «Sonntagspose by Heidi Klum». Auch sein Post schaffte es auf über 30’000 Likes – und das, obwohl er mit 269’000 Follows eine deutlich kleinere Anhängerschaft hat als Heidi. In den Kommentaren wird er ebenfalls gefeiert. So finden mehrere Leute: «Du bist heisser.»

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Michael «Bully» Herbig ahmt Heidis neues Nacktfoto nach
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here