Nationalbank meldet 43,5 Milliarden Gewinn für das erste Halbjahr

Mit Fremdwährungspositionen machte die Schweizerische Nationalbank im ersten Halbjahr 44,5 Milliarden Franken Gewinn. Der Goldbestand verlor 1,4 Milliarden Franken an Wert.

Die Halbjahreszahlen der SNB sind abhängig von der Entwicklung der Gold-, Devisen- und Kapitalmärkte. (Symbolbild)

Die Halbjahreszahlen der SNB sind abhängig von der Entwicklung der Gold-, Devisen- und Kapitalmärkte. (Symbolbild)

Keystone

Frankenpositionen trugen 0,6 Milliarden zum Halbjahresgewinn bei, meldete die Schweizerische Nationalbank (SNB) am Freitag. Da das Ergebnis überwiegend von der Entwicklung der Gold-, Devisen- und Kapitalmärkte abhängig sei, könnten aus den Zahlen nur bedingt Schlüsse auf das Jahresergebnis gezogen werden.

Schon im ersten Quartal wies die SNB einen Gewinn von 37,7 Milliarden Franken aus. Dieser kam massgeblich durch wechselkursbedingte Gewinne von 39,9 Milliarden Franken zustande. Im zweiten Quartal resultierten aus Fremdwährungspositionen 4,7 Milliarden, aus Gold 938 und aus Frankenpositionen 285 Millionen. Im Coronajahr 2020 hatte die Nationalbank einen Gewinn von 20,9 Milliarden Franken erzielt. (wap/agl)

Nationalbank meldet 43,5 Milliarden Gewinn für das erste Halbjahr
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here