Zeit für unser EM-Auto-Orakel: Auftakt machen die Viertelfinalspiele Schweiz gegen Spanien und Belgien gegen Italien.

Zeit für unser EM-Auto-Orakel: Auftakt machen die Viertelfinalspiele Schweiz gegen Spanien und Belgien gegen Italien.

Volkswagen

Publiziert

Selten war eine Fussball-EM so verrückt wie dieses Jahr. Dazu passt unser nicht ganz ernstgemeintes EM-Auto-Orakel.

von

Isabelle Riederer / A&W Verlag

Die Fussballwelt steht Kopf, während Top-Favoriten, amtierende Welt- und Europameister sowie Weltfussballer bereits wieder die Heimreise antraten, stehen nun plötzlich Nationen im Fokus, die vorher kaum jemand fussballtechnisch auf dem Schirm hatte. Wer bei einem EM-Tippspiel sein Glück versucht hatte, lag wohl öfters daneben, als manch ein Top-Scorer das Tor nicht getroffen hat. Kann denn die Fussball-EM 2020 noch verrückter werden? Sie kann! Mit unserem nicht ganz ernst gemeinten EM-Auto-Orakel.

Passend zu den vier Viertelfinal-Partien, den zwei Halbfinale und natürlich dem grossen Finale am Sonntag, den 11. Juli lassen wir die Nationen im EM-Auto-Orakel gegeneinander antreten. Bei den vier Viertelfinalspielen stehen sich die jeweils meistverkauften Modelle 2020 des jeweiligen Landes gegenüber.

Skoda Octavia vs. Dacia Sandero (Schweiz vs. Spanien)

Der Skoda Octavia ist das meistverkaufte Modell in der Schweiz im letzten Jahr. Im ersten EM-Viertelfinale am Freitag, den 2. Juli 2021 trifft der Tschechen-Kombi…

Skoda Octavia RS

Der Skoda Octavia ist das meistverkaufte Modell in der Schweiz im letzten Jahr. Im ersten EM-Viertelfinale am Freitag, den 2. Juli 2021 trifft der Tschechen-Kombi…

Skoda

…auf das meistverkaufte Modell in Spanien, den Dacia Sandero. Wir hoffen natürlich auf einen Sieg der Schweiz.

Dacia Sandero

…auf das meistverkaufte Modell in Spanien, den Dacia Sandero. Wir hoffen natürlich auf einen Sieg der Schweiz.

Dacia

Während Shaqiri, Xhaka und Co. auf Lambo und Porsche setzen, fahren Herr und Frau Schweizer am liebsten Skoda Octavia. Der Kombi aus Tschechien ist das meistverkaufte Auto in der Schweiz im letzten Jahr – und das zum dritten Mal in Folge. In Spanien ist das meistverkaufte Modell 2020 der Dacia Sandero. Doch wer macht das Rennen?

Natürlich der Skoda Octavia! Warum? Weil wir natürlich wollen, dass die Schweiz gewinnt und weil Schweizerinnen und Schweizer nicht einfach nur Octavia fahren, sondern weil sie den Kombi auch gern gut ausgestattet haben und mit ordentlich Power unter der Haube. Über 20 Prozent der verkauften Octavias rollen als RS-Version zu seinen neuen Besitzerinnen und Besitzern. Mit bis 245 Pferdestärken unter der Haube, lässt er den Dacia Sandero locker an der Ampel links liegen. Von soviel Power kann der Sandero mit maximal 101 PS nur träumen. Bleibt zu hoffen, dass die Schweizer Nati wie der Octavia RS in 6,7 Sekunden von 0 auf Sieg sprinten.

Volkswagen Golf vs. Fiat Panda (Belgien vs. Italien)

Im zweiten EM-Viertelfinale am Freitag, den 2. Juli trifft Belgien mit ihrem Verkaufsschlager 2020, dem VW Golf…

Volkswagen Golf

Im zweiten EM-Viertelfinale am Freitag, den 2. Juli trifft Belgien mit ihrem Verkaufsschlager 2020, dem VW Golf…

Volkswagen

…auf den Fiat Panda. Der kleine Kraxler ist mit Abstand das beliebteste Modell in Bella Italia. So viel Liebe zum Kultobjekt könnte mit einem Sieg über die Belgier belohnt werden.

Fiat Panda

…auf den Fiat Panda. Der kleine Kraxler ist mit Abstand das beliebteste Modell in Bella Italia. So viel Liebe zum Kultobjekt könnte mit einem Sieg über die Belgier belohnt werden.

Stellantis

Beim zweiten Viertelfinale ist die Sache schon etwas komplexer. Belgien trifft auf Italien. Und da treffen nicht nur zwei Top-Mannschaften aufeinander, sondern auch zwei Auto-Ikonen – der VW Golf und der Fiat Panda. 9655 Einheiten verkaufte Volkswagen 2020 von ihrem Golf in Belgien, gleich dahinter folgt der Renault Clio mit 9315 Einheiten. Zum Vergleich: Der Fiat Panda verkaufte 2020 in Italien 110‘465 Einheiten, weit abgeschlagen auf Platz zwei folgt mit 43‘033 Einheiten der Lancia Ypsilon. So viel Loyalität könnte sich auch im Viertelfinale gegen die Belgier bezahlt machen. Auch wenn der VW Golf in Sachen Performance die Schnauze vorne hat.

Geht es um den Kultfaktor, liefern sich der Golf und der Panda ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Beide Modelle haben Automobilgeschichte geschrieben. Der erste VW Golf lief 1974 vom Band und erfreut Fans auf der ganzen Welt mittlerweile in der achten Generation. Der Fiat Panda, damals in den Achtzigerjahren als «Haushaltsgerät auf vier Rädern» vorgestellt, kurvt unterdessen als dritte Generation durch die Gegend. Sein letztes Facelift erhielt der kleine Allradler vor gefühlt einer halben Ewigkeit. Doch irgendwie kann man dem Italo-Kasten nicht böse sein. «Funktionalität über Schönheit» ist das Motto des Pandas und so dürfte auch das Viertelfinale werden, nicht schön, aber funktional mit einem Sieg der Italiener.

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Octavia, Sandero, Golf oder Panda – wer gewinnt?
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here