Publiziert

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein hat per Verordnung neue Strafen bei Einreise nach Österreich verhängt: Wer keinen Test oder Maske vorweist, muss zahlen.

1 / 2

Personen, die bei der Einreise nach Österreich Corona-Massnahmen missachten, müssen jetzt Geldstrafen bezahlen.

Personen, die bei der Einreise nach Österreich Corona-Massnahmen missachten, müssen jetzt Geldstrafen bezahlen.

Imago

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein gab die neue Regelung am Dienstag bekannt.

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein gab die neue Regelung am Dienstag bekannt.

Imago

Die neue Verordnung über die Erhebung von Geldstrafen nach dem Covid-19-Massnahmengesetz tritt am Mittwoch um Mitternacht in Kraft. Damit können künftig Verwaltungsübertretungen bei der Einreise nach Österreich nach dieser Verordnung geahndet werden. Das war auf Basis des Epidemiegesetzes 1950 bisher nicht möglich.

Wie die APA meldet, werden gleichzeitig die Verordnung über die «Einhebung von Geldstrafen mit Organstrafverfügung» nach dem Epidemiegesetz 1950 und dem Covid-19-Massnahmengesetz ausser Kraft gesetzt.

Als Verstösse gelten nun das «Fehlen einer den Mund- und Nasenbereich abdeckenden und eng anliegenden mechanischen Schutzvorrichtung», das «Fehlen einer Atemschutzmaske der Schutzklasse FFP2 ohne Ausatemventil oder einer Maske mit mindestens gleichwertig genormtem Standard» sowie die «fehlende Bereithaltung eines Nachweises einer geringen epidemiologischen Gefahr». Wenn man deswegen von der Polizei erwischt wird, werden 90 Euro (knapp 100 Franken) als Strafe fällig.

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Österreich verhängt Strafen für Touristen ohne Maske oder Test
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here