Publiziert

In der letzten Folge vor den Dreamdates behauptet Bastian, dass sein Mitstreiter Pablo mit einer anderen Frau flirtet. Die Bachelorette ist «perplex».

1 / 61

Na, wen haben wir denn da? Bachelor Alan Wey (35) schaut in der fünften Folge von «Die Bachelorette» vorbei. 

Na, wen haben wir denn da? Bachelor Alan Wey (35) schaut in der fünften Folge von «Die Bachelorette» vorbei.

CH Media

Er unternimmt einen Spaziergang mit den Kandidaten Joel (19), Pablo (22) und Burim (26), um bei einer Kletter-Challenge «Kampfgeist, Mut und Köpfchen» der drei auf die Probe zu stellen. 

Er unternimmt einen Spaziergang mit den Kandidaten Joel (19), Pablo (22) und Burim (26), um bei einer Kletter-Challenge «Kampfgeist, Mut und Köpfchen» der drei auf die Probe zu stellen.

CH Media

Maler Burim stösst an seine Grenzen und muss das Erklimmen des Felsens abbrechen, Motocrosser Pablo und Boxer Joel glänzen durch ihre Fitness. Alans Fazit: «Es sind alles gute Jungs mit gutem Charakter.»

Maler Burim stösst an seine Grenzen und muss das Erklimmen des Felsens abbrechen, Motocrosser Pablo und Boxer Joel glänzen durch ihre Fitness. Alans Fazit: «Es sind alles gute Jungs mit gutem Charakter.»

CH Media

  • Heute Abend lief die fünfte Folge von «Die Bachelorette».

  • Nur vier der sieben Kandidaten kriegen eine Chance auf die Dreamdates.

  • Wer raus ist und was die dramatischsten Momente waren, erfährst du im Artikel.

Das war gut

Wer Drama mag, dürfte sich über den Plottwist in Folge fünf freuen: Es stellt sich heraus, dass Nice-Guy Pablo (22) Dreck am Stecken hat. So petzt ein «sehr hässiger» Bastian (29) Bachelorette Dina (29), dass der Motocrosser während seiner Zeit in Kreta mit einer anderen Frau gechattet und gefacetimet haben soll. Dina ist zwar «perplex», reagiert aber mit Bedacht: «Ich bin kein Mensch, der direkt jemanden abstempelt, deswegen möchte ich Pablo zuerst darauf ansprechen. Je nach dem, was er antwortet, wird es eine Konsequenz geben – oder eben nicht».

Während eines Einzeldates mit Pablo testet die Jungpferde-Ausbildnerin schliesslich nicht nur seine «Reit-Tauglichkeit», sondern auch auch seine Ehrlichkeit. Pablo verschafft sich gleich nach dem Ausritt einen Vorteil und gesteht seinen Fehltritt von selbst: Noch vor den Dreharbeiten, als die Kandidaten in gemeinsamer Quarantäne waren, habe er zur Ex-Freundin seines besten Kollegen Kontakt gehabt.

«Ich habe dich dort noch nicht gekannt. Mir war langweilig, aber da ist nicht gross was dahinter.» Der Austausch sei «kollegial» gewesen und er versichert Dina, dass er mittlerweile nur noch Augen für sie hat. Die Rosenverteilerin findet den Vorfall zwar «nicht cool» und macht dem Thurgauer klar, dass sie keinen Partner will, der «links und rechts schaut» – schenkt ihm jedoch vorerst Mal einen Vertrauensbonus.

Das war übel

Vor der Entscheidung müssen die verbliebenen sieben Rosenjäger unter Beobachtung von Dina und Bachelor Alan Wey (35), der die Männer diese Woche unter die Lupe nimmt, ein Ritual durchführen. Dieses soll laut Alan «böse Geister und erlebte Verletzungen» vertreiben. Wie das gehen soll? Die Singles müssen Dina zuerst erzählen, welches Päckli aus der Vergangenheit sie hinter sich lassen wollen und danach über ein Feuer springen.

Dabei kommt es zu zahlreichen (etwas sehr erzwungen) dramatischen Momenten. Die meisten Jungs wollen negative Beziehungserfahrungen hinter sich lassen – so auch der deutsche Reality-TV-Veteran Benjamin (37). Seine ganz schön verrückte Story macht Dina jedoch sprachlos. «Es ist einer Dame gelungen, eine Schwangerschaft vorzuspielen», erzählt Benjamin.

Er führt aus: «Wenn du denkst, dass du Vater wirst und dementsprechend Gefühle hegst, dann ist das schon eine heftige Nummer». Wieso er überhaupt in die Irre geführt wurde? «Um den Ex-Freund aus der Reserve zu locken.»

Die sind raus

Nur vier Kandidaten erhalten die Chance auf ein Dreamdate mit der Bachelorette. Nachhause gehen müssen Bastian (29), Joel (19) und Boris (37). Letzterer wäre wohl ohnehin freiwillig ausgestiegen. Als Dina meint, er wirke abwesend und deshalb nachhakt, ob er lieber Zuhause bei seinem Zwillingsbruder Yves wäre, der vergangene Woche rausgeflogen ist, gesteht er: «Ich möchte den Heimflug.»

Weiter sind Benjamin, dessen Fake-Schwangerschafts-Story bei Dina «tief unter die Haut ging», und Favorit Burim und seine «magischen» Augen. Pablo kriegt trotz Fremdflirt-Vorwürfen eine Rose. So auch Cyril, der in Staffel fünf einen Kuss ergattert. Dina mahnt ihn jedoch: «Ich bin mir nicht sicher, ob es die richtige Entscheidung ist».

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Pablo bandelt angeblich mit einer anderen Frau an
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here