Publiziert

Die Kantonspolizei Wallis veranstaltet im Juni eine organisierte Rallye durchs Mittelwallis. Anmelden können sich bis zu hundert Motorradfans.

1 / 5

Mitte Juni findet im Mittelwallis eine Töff-Rallye statt.

Mitte Juni findet im Mittelwallis eine Töff-Rallye statt.

Timm Schamberger/dpa

Organisiert wird sie von der Kantonspolizei Wallis in Kooperation mit mehreren Partnerorganisationen.

Organisiert wird sie von der Kantonspolizei Wallis in Kooperation mit mehreren Partnerorganisationen.

20min/Taddeo Cerletti

100 Personen können sich maximal für die Fahrt durch das Wallis anmelden. 

100 Personen können sich maximal für die Fahrt durch das Wallis anmelden.

20min/Marco Zangger

  • Die Kapo Wallis organisiert zusammen mit mehreren Partnerorganisationen eine Rallye.

  • Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer können sich für eine 100 Kilometer lange Fahrt durchs Mittelwallis anmelden.

  • Um eine Eskalation zu vermeiden, werden die Kleingruppen von den Organisatoren begleitet.

  • Ziel der Rallye ist die Unfall-Prävention und Aufklärung zu den Gefahren im Strassenverkehr.

Wenn die Polizei etwas mit Rallyes zu tun hat, dann geht es meistens um die Bekämpfung oder Auflösung davon. Wilde Strassenrennen sind verboten, und auch Fahrzeug-Touren in grossen Gruppen können zu Regelverstössen und schweren Unfällen führen. Umso überraschender erscheint deshalb vorerst die Nachricht, dass die Kantonspolizei Wallis eine eigene Töff-Rallye veranstalten wird. Bis zu hundert Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer können sich anmelden, um in Gruppen eine 100 Kilometer lange Strecke zurückzulegen. Doch was steckt hinter der Idee?

Aufklärung und Prävention vor Saisonstart

Die Kantonspolizei will mit der organisierten Rallye auf eine ernste Thematik aufmerksam machen: «Motorradfahrer werden im Strassenverkehr oft übersehen oder falsch eingeschätzt, was zu schlimmen Unfällen führen kann», sagt Markus Rieder, Chef Kommunikation und Prävention der Kapo Wallis. Um die Töff-Fans zu schützen und bestmöglich auf die Saison vorzubereiten, werden auf der geplanten Route mehrere Posten und Stopps anzutreffen sein. «Dort können die Motorradfahrer anhalten, sich mit Profis austauschen und anschliessend zum nächsten Standort weiterreisen», so Rieder. Sie erhalten Tipps, wichtige Hinweise zu Schutzmassnahmen oder können ihr Motorrad prüfen lassen.

Ein Rennen auf Geschwindigkeit, wie es bei den traditionellen Rallyes oft im Vordergrund steht, werde es aber nicht geben. «Das wäre genau das Gegenteil von dem, was wir bewirken möchten», sagt Rieder lachend. Damit die verschiedenen Kleingruppen nicht doch ein Wettrennen starten, werden sie von den Organisatoren begleitet. «Wir haben die Fahrt bestens organisiert und gehen davon aus, dass das Angebot innert kürzester Zeit ausgebucht sein wird», so Rieder. Man hoffe nun auf eine lehrreiche, abenteuerliche und bestenfalls auch sonnige Veranstaltung.

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Polizei veranstaltet Töff-Rallye durchs Mittelwallis
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here