Preis für Kampfjets sei nur «Schätzung» – Bundesamt widerspricht deutlich

Drohen doch noch höhere Mehrkosten bei der Kampfjetbeschaffung? Diese Frage warf die Sonntagspresse auf. Das Bundesamt für Rüstung reagierte prompt.

Die Schweiz will 36 Flugzeuge des F-35A von Lockheed Martin kaufen.

Die Schweiz will 36 Flugzeuge des F-35A von Lockheed Martin kaufen.

Keystone

Sowohl der «Sonntagsblick» als auch die «Sonntagszeitung» hatten in ihren Ausgaben darüber berichtet, dass die Offerten für die Kampfjets vom Typ F-35 keine definitiven Preise, sondern lediglich «Schätzungen» seien. Es sei also durchaus mit höheren Kosten zu rechnen. Die Typenentscheidung des Bundesrats ist unter anderem wegen dem Preis-Leistungs-Verhältnis gefällt worden. Hier hatte der Jet des Herstellers Lockheed Martin klar die Nase vorn. Sollte sich der Preis für Beschaffung und Unterhalt verteuern, wären grössere Polit-Turbulenzen garantiert.

Das Bundesamt für Rüstung (armasuisse) versuchte noch am Sonntag den Gegenwind abzuwenden. In einer Mitteilung betonte es: «Die Offerten und die darin angebotenen Zahlen sind verbindlich.» Dies betreffe sowohl «die Beschaffungskosten wie auch die offerierten Betriebskosten, bei welchen wir über eine Offerte mit einer Laufzeit von zehn Betriebsjahren verfügen». Die Flugzeuge würden via «Foreign Military Sales» (FMS) vom US-Staat beschafft – und zwar zu denselben Konditionen, wie sie die USA auf sich selber anwenden. Die armasuisse habe über 40-jährige Erfahrung bei der Abwicklung von FMS-Geschäften. Dabei habe sich gezeigt, «dass es in keinem der vielen Verträge zu Kostenüberschreitungen gekommen ist».

Auch Bundesrätin Viola Amherd hatte stets betont, dass es sich um verbindliche Kaufpreise handelt. Die Schweiz will 36 Flugzeuge des F-35A von Lockheed Martin kaufen. Kostenpunkt: fünf Milliarden Franken. Damit liegt der Kaufpreis im Rahmen des Kostendaches von sechs Milliarden Franken. Weitere gut 10 Milliarden sollen die Betriebskosten über 30 Jahre ausmachen. Linke Kreise haben bereits eine Volksinitiative gegen den Typenentscheid des Bundesrats angekündigt. (mg)

Preis für Kampfjets sei nur «Schätzung» – Bundesamt widerspricht deutlich
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here