Sechs Partien in der Champions League standen am Dienstagabend auf dem Programm. Real Madrid verliert zuhause gegen Sheriff Tiraspol, Lionel Messi trifft erstmals für PSG.

von

Florian Gnägi

Adrian Hunziker

Die erste gute Nachricht gab es für PSG bereits vor dem Anpfiff zum Duell gegen Manchester City, als sich Superstar Lionel Messi nach einer kurzen Verletzungspause fit zurückmeldete. Die Pariser gingen in der Partie der beiden Scheich-Clubs dann auch gleich mit der ersten Gelegenheit in Führung, nachdem sich Idrissa Gueye in der achten Minute den Ball schnappte und ihn aus sechs Metern Entfernung in die Maschen zimmerte. Die Führung schmeichelte dem Pariser Starsensemble aber ziemlich, da City die weitaus aktivere Mannschaft war und durch Raheem Sterling und Bernardo Silva gleich zwei Lattenschüsse zu verzeichnen hatte. In der zweiten Halbzeit kamen die Franzosen besser ins Spiel. Sie liessen hinten nicht mehr viel anbrennen und hatten auch vorne ihre Chancen. In der 74. Minute dann der grosse Moment von Messi. Er bekommt den Ball von Kylian Mbappé aufgelegt und setzt ihn oben in den Winkel zum Endstand von 2:0.

Borussia Dortmund hat in der Champions League seinen zweiten Sieg in der Gruppenphase gefeiert und nimmt Kurs auf die K.-o.-Runde. Der Fussball-Bundesligist gewann am Dienstagabend im heimischen Stadion gegen Sporting Lissabon mit 1:0 (1:0). Den entscheidenden Treffer erzielte der Niederländer Donyell Malen in der 37. Minute. Zum Auftakt der Königsklasse hatten die Borussen mit 2:1 gegen Besiktas Istanbul gewonnen und rangieren mit sechs Zählern hinter dem punktgleichen Ajax Amsterdam auf Platz zwei der Gruppe C.

Milan spielt bei der Rückkehr auf die Champions-League-Bühne eine tolle Partie, hat aber gehörig Schiri-Pech. In der ersten Halbzeit stellt Schiri Cakir den Mailänder Kessié wegen einem Foul mit Gelb-Rot vom Feld und am Ende pfeift er einen sehr strengen Penalty, nach einem Handspiel von Kalulu. Suarez verwertet den Elfer in der Nachspielzeit zum Sieg für Atlético, zuvor hatte Rückkehrer Griezmann zum Ausgleich getroffen. Für die Mailänder Führung war nach 20 Minuten Rafael Leao besorgt gewesen.

Der FC Liverpool schiesst sich für das an diesem Sonntag anstehende Spitzenspiel in der englischen Premier League gegen Manchester City warm. Das Team des deutschen Trainers Jürgen Klopp siegte beim FC Porto mit 5:1 (2:0). Ex-FCB-Stürmer Mohamed Salah war für zwei der fünf Liverpooler Tore besorgt. Auch Roberto Firmino traf zweifach für die Reds.

Fussball-Bundesligist RB Leipzig hat in der Champions League auch sein zweites Gruppenspiel verloren und muss um das Überwintern in einem europäischen Wettbewerb bangen. Nach dem 3:6 bei Manchester City unterlag der Vizemeister am Dienstag im heimischen Stadion dem FC Brügge mit 1:2 (1:2). Christopher Nkunku (5.) mit seinem vierten Saisontreffer in der Königsklasse hatte die Gastgeber in Führung gebracht. Hans Vanaken (22.) und Mats Rits (41.) drehten die Partie noch vor der Pause zugunsten des belgischen Meisters. Durch die erneute Niederlage ist Leipzig Letzter der Gruppe A und hat bereits drei Punkte Rückstand auf Manchester auf Rang drei.

In Madrid war die Ausgangslage klar: Der 13-fache Champions-League-Sieger Real gegen den Königsklassen-Neuling Sheriff Tiraspol aus Moldawien sollte eine deutliche Angelegenheit werden. Doch obwohl die Madrilenen von Beginn weg nach vorne spielten, waren es die Moldawier, die in der 25. Minute durch den Usbeken Jasur Jakhshibaev 1:0 in Führung gingen. Der Druck Reals wurde immer grösser, der Ausgleich fiel aber erst in der 65. Minute durch einen verwandelten ­Penalty des Franzosen Karim Benzema. Doch der Todesstoss des Underdogs erfolgte in der 90. Minute durch den Luxemburger Sebastien Thill – die Sensation war perfekt.

Deine Meinung

Das wars von der Champions League für heute Abend!

Milan – Atlético 90+7′ Ganz bitter für Milan: Die Italiener spielen in Unterzahl eine tolle Partie, kriegen in der Nachspielzeit aber tatsächlich noch einen Elfer gegen sich gepfiffen. Suarez verwertet trocken zum 2:1 für die Spanier.

Real – Tiraspol 89′ Meine Güte! Das ist ja der absolute Wahnsinn! Sheriff Tiraspol hat hier kaum Torchancen, ist jetzt aber der Mega-Sensation zum Greifen nah! Mit einem Treffer der Marke Tor des Jahres schiesst Thill die Moldawier in Führung!

Milan – Atlético 84′ Komplett aus dem Nichts kommen die Gäste aus Madrid zum Ausgleich. Nach einer schönen Kopfballablage von Lodi kennt Antoine Griezmann keine Gnade und trifft eiskalt zum 1:1. Sein erster Treffer seit seiner Rückkehr zu Atlético.

Porto – Liverpool 81′ Firmino schnürt hier den Doppelpack und stellt auf 5:1. Liverpool demontiert die Portugiesen nun richtiggehend.

Porto – Liverpool 77′ Firmino stellt auf 4:1, damit dürfte für die Reds nichts mehr anbrennen im Estadio do Dragao.

PSG – City 79′ Endlich! Lionel Messi hat seinen ersten Treffer im Pariser Trikot! Der Argentinier erzielt das 2:0 und stellt damit die Weichen für den PSG-Sieg.

BVB – Sporting 74′ Fast der Doppelpack für Donyell Malen! Der Niederländer trifft zum vermeintlichen 2:0 für den BVB, ehe der Treffer wegen Abseits zurückgenommen wird.

Porto – Liverpool 75′ Die Portugiesen kommen aus dem Nichts zum Anschlusstreffer. Taremi steht goldrichtig und köpfelt das Leder in die Maschen.

Real – Tiraspol 72′ Was ist denn hier los? Eigentlich spielt Real Einbahnstrassenfussballl und belagert den gegnerischen Strafraum richtiggehend. Trotzdem ist es hier tatsächlich wieder der moldawische Aussenseiter, der ins Tor trifft. Dem VAR sei Dank, wird der Treffer wegen einer knappen Abseitsstellung zu recht aberkannt. Bruno Felipe stand eine Fusslänge zu weit vorne.

Real – Tiraspol 63′ Vinicius fällt sehr leicht im gegnerischen Strafraum, erhält aber den Elfmeter. Benzema verwertet den fälligen Penalty eiskalt zum Ausgleich für die Königlichen.

Porto – Liverpool 64′ Salah macht alles klar und erhöht auf 3:0 für die Reds. Starker Auftritt der Klopp-Mannschaft in Porto.

Leipzig – Brügge 54′ RB tut sich weiterhin schwer mit den aufsässigen Belgiern, die in der Blitztabelle tatsächlich zusammen mit PSG die Gruppe anführen. Den Laden dicht hält bei Brügge auch ein alter Bekannter: Ex-FCB-Spieler Eder Balanta spielt im zentralen Mittelfeld beim belgischen Meister.

PSG – City 52′ Leichte Unsicherheit von Donnarumma, der einen scharfen Flankenball von De Bruyne gleicht selbst bereinigen will und damit erst im Nachfassen die Kugel unter Kontrolle kriegt,

BVB – Sporting 51′ Akanji fällt nach einem Luftzweikampf etwas unsanft auf den Boden, kann aber sofort wieder weiterspielen. Der Schweizer macht eine gute Figur bei den Borussen und scheint hinten alles im Griff zu haben.

Die zweiten 45 Minuten stehen an, freuen wir uns auf weitere tolle Tore.

Das wars vom ersten Durchgang. 15 Minuten Pause, dann gehts wieder weiter.

Porto – Liverpool 45′ Die Reds stellen auf 2:0. Dieses Mal ist es Sadio Mané, der für den Treffer besorgt ist. Damit wirds für Porto sehr schwer, diese Partie noch zu gewinnen.

Leipzig – Brügge 41′ Wer hätte das gedacht? Der belgische Aussenseiter geht in Leipzig tatsächlich in Führung und belohnt sich damit für einen mutigen Auftritt. Mats Rits kann sich als Torschütze feiern lassen.

Dieser Fan meint, PSG und ManCity könnten so viele Spieler kaufen, wie sie wollen – die Königsklasse werden sie aber nicht gewinnen.

Real blamiert sich gegen Tiraspol – PSG siegt dank Messi-Torpremiere gegen City
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here