Publiziert

Im kommenden Jahr muss der philippinische Präsident Rodrigo Duterte einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger weichen. Nun bringt sich seine Tochter Sara (43) als mögliche Vizepräsidentin ins Spiel – und könnte bei der Wahl gegen ihren Vater antreten.

1 / 5

Sara Duterte, Tochter des amtierenden Präsidenten Rodrigo, tritt womöglich 2022 gegen ihren Vater an.

Sara Duterte, Tochter des amtierenden Präsidenten Rodrigo, tritt womöglich 2022 gegen ihren Vater an.

AFP

Sara Duterte tritt gemeinsam mit Ferdinand Marcos an, dem Sohn des früheren Präsidenten und Diktators.

Sara Duterte tritt gemeinsam mit Ferdinand Marcos an, dem Sohn des früheren Präsidenten und Diktators.

Reuters

Auch der Profiboxer und Weltmeister in sieben Gewichtsklassen Manny Pacquiao will Präsident der Philippinen werden.

Auch der Profiboxer und Weltmeister in sieben Gewichtsklassen Manny Pacquiao will Präsident der Philippinen werden.

Reuters

  • Auf den Philippinen finden im kommenden Jahr Präsidentschaftswahlen statt. Amtsinhaber Rodrigo Duterte darf nicht mehr als Präsident antreten – wohl aber als Vize.

  • Nun hat auch seine Tochter Sara ihre Kandidatur als Vizepräsidentin angekündigt. Sie tritt zusammen mit Ferdinand Marcos junior an, dem Sohn des früheren Dikators.

  • Ein weiterer Kandidat für das höchste Amt ist der mehrfache Boxweltmeister Manny Pacquiao.

Die Tochter des philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte tritt bei der Wahl im kommenden Jahr als Kandidatin für die Vizepräsidentschaft an. Sara Duterte registrierte sich am Samstag als Bewerberin für das Amt. Sie kandidiert gemeinsam mit Ferdinand Marcos Jr., dem Sohn des gleichnamigen verstorbenen Machthabers, der das Präsidentenamt anstrebt. Seine Partei, die Partido Federal ng Pilipinas, nominierte die 43-jährige Duterte am Samstag als Marcos’ Vizepräsidentschaftskandidatin. Das Bündnis löste unter Menschenrechtsaktivisten Besorgnis aus.

Eine überraschende Wendung gab wenig später Anlass zu Spekulationen über ein mögliches Zerwürfnis zwischen dem Präsidenten und seiner Tochter: Rodrigo Duterte begleitete seinen früheren Berater, Senator Bong Go, am Samstag zur Wahlkommission. Go ist bei der Regierungspartei als Vizepräsidentschaftskandidat registriert, änderte dies aber nun in eine Präsidentschaftskandidatur. Duterte werde möglicherweise seinen früheren Plan einer Kandidatur als Vizepräsident, den er fallengelassen hatte, wieder aufgreifen, sagte Kommunikationsminister Martin Andanar. Dann träte der Präsident, dessen Amtszeit auf sechs Jahre begrenzt ist, gegen seine Tochter an.

Um das Präsidentenamt bewerben sich bislang unter anderem Marcos, der ehemalige Schauspieler und Bürgermeister Francisco Domagoso, der Box-Star und Senator Manny Pacquiao und die amtierende Vizepräsidentin Leni Robredo.

«Bedrohung für die Demokratie»

Sara Duterte ist Bürgermeisterin der südphilippinischen Stadt Davao und wollte dort zur Wiederwahl antreten, zog ihre Kandidatur aber in dieser Woche zurück und trat an die Stelle eines weitgehend unbekannten Vizepräsidentschaftskandidaten ihrer Partei Lakas CMD.

«Das Tandem Marcos-Duterte ist die grösste Bedrohung für die demokratischen Bestrebungen der Menschen», sagte Renato Reyes von der linksgerichteten Vereinigung Bayan. Dem 1986 in einem prodemokratischen Aufstand gestürzten Ferdinand Marcos und dem amtierenden Präsidenten Duterte werden schwere Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen. Marcos senior verhängte 1972 das Kriegsrecht über die Philippinen. Drei Jahre nach seinem Sturz starb er 1989 im Exil auf Hawaii. Er räumte niemals eine Straftat ein. Schätzungen zufolge soll die Familie während der Diktatur ein Vermögen von fünf bis zehn Milliarden Dollar angehäuft haben.

Dutertes Amtszeit endet im Juni kommenden Jahres. Anfang Oktober kündigte er überraschend seinen Rückzug aus der Politik an. Sein hartes Durchgreifen gegen illegale Drogen, bei dem mehr als 6000 zumeist Kleinkriminelle starben, löste scharfe Kritik von westlichen Regierungen und Menschenrechtsgruppen aus. Der Internationale Strafgerichtshof hat Ermittlungen zu den Tötungen aufgenommen.

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(AP/AFP/trx)

Rodrigo Dutertes Tochter Sara will Vizepräsidentin der Philippinen werden
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here