Publiziert

Der Tennisstar könnte noch mehr On-Aktien erhalten – dank einem versteckten Vertragsdetail.

1 / 6

Der Schuhhersteller On geht an die Börse. Tennis-Star Roger Federer ist am Unternehmen beteiligt.

Der Schuhhersteller On geht an die Börse. Tennis-Star Roger Federer ist am Unternehmen beteiligt.

On

Die drei Firmengründer David Allemann, Olivier Bernhard und Caspar Coppetti werden damit zu Milliardären.

Die drei Firmengründer David Allemann, Olivier Bernhard und Caspar Coppetti werden damit zu Milliardären.

On

Tennis-Star Federer dient On als Markenbotschafter.

Tennis-Star Federer dient On als Markenbotschafter.

On

  • Der Schweizer Schuhhersteller On plant den Gang an die New Yorker Börse.

  • Die drei Gründer werden wohl über Nacht zu Milliardären.

  • Eine geheime Klausel könnte Roger Federers Anteil an der Firma erhöhen.

Roger Federer ist Investor beim Schweizer Turnschuh Hersteller On. Die Firma geht bald in New York an die Börse. Ein neuer Eintrag im Handelsregister deutet darauf hin, dass sich Federer künftig noch stärker bei On engagieren könnte. Das schreibt die «SonntagsZeitung» in ihrer aktuellen Ausgabe.

In den Unterlagen heisst es, dass Verträge zwischen On und einer dritten Partei, die namentlich nicht genannt wird, ausgehandelt wurden. Diese ermöglicht es On, Werbung mit dieser Person zu machen. Sie erhält dafür «On-Aktien zu einem Vorzugspreis und Optionen» auf den Kauf von On-Wertpapieren. Wie viele, hängt vom Umsatzwachstum bei On ab. Wächst On also stark, könnte sich der Anteil von Federer am Unternehmen weiter erhöhen.Dass es sich bei jener Person tatsächlich um Federer handelt, will das Unternehmen nicht kommentieren.

In den Börsenunterlagen heisst es dazu: «Seit 2019 sind wir stolz darauf, Roger Federer nicht nur als Investor, sondern auch als Freund und Partner zu bezeichnen, der viele Tage mit uns im On Lab verbringt, um an seiner Sneaker-Franchise und seinem Tennis-Wettkampfschuh zu arbeiten.»

Geschätztes Vermögen: 500 bis 600 Millionen Franken

Aus früheren Handelsregistereinträgen von On geht hervor, dass Roger Federers Beteiligungsgesellschaft Tenro AG 2020 mit rund 2 Prozent eingestiegen ist.

Geht man davon aus, dass Federer derzeit tatsächlich 2 Prozent am Unternehmen hält, könnte sich jedoch schon sein bisheriges finanzielles Engagement auszahlen. Das Wirtschaftsmagazin «Bilanz» schätzt, dass On auf eine Börsenbewertung von 6 bis 8 Milliarden Dollar kommen könnte. Damit würde Federers Anteil rund 120 bis 160 Millionen Franken ausmachen. Sein in den letzten Jahren aufgebautes Vermögen würde dadurch weiter ansteigen: Die «Bilanz» schätzt es auf 500 bis 600 Millionen Franken.

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(chk)

Roger Federers geheime Klausel bei der Firma On
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here