Aufsichtsverfahren


Neurochirurg Fandino öffnete Schädel auf der falschen Seite: Der Arzt wird mit 10’000 Franken gebüsst – das KSA verwarnt

Das Aufsichtsverfahren gegen den Neurochirurgen Javier Fandino und das Kantonsspital Aarau (KSA) ist abgeschlossen. Einzelne Vorwürfe, die zwei ehemalige KSA-Ärzte erhoben haben, seien begründet, teilt das Gesundheitsdepartement mit. Das KSA wird verwarnt, weil es seine Aufsichtspflicht verletzt hat. Fandino kassiert eine Busse, weil er seine Berufspflichten verletzt hat.

Samih Sawiris nach der Stabsübergabe an seinen Sohn: «Sagen Sie bitte nicht pensionieren!»
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here