Träumt sie jetzt von Putin? Unsere Korrespondentin hat sich mit Sputnik V impfen lassen – so ist es ihr ergangen

Der russische Impfstoff ist eine Erfolgsgeschichte mit grossem Aber. Unsere Korrespondentin hat lange gezögert – und sich dann doch pieksen lassen.

Coronavakzin und Propagandainstrument: Der umstrittene Impfstoff Sputnik V – CH-Media-Korrespondentin Inna Hartwich hat sich damit impfen lassen.

Coronavakzin und Propagandainstrument: Der umstrittene Impfstoff Sputnik V – CH-Media-Korrespondentin Inna Hartwich hat sich damit impfen lassen.

Bilder: Getty Images/CH Media

«Bitte lassen Sie sich impfen», sagte Russlands Präsident Wladimir Putin kürzlich während seiner Rede an die Nation. Er, der es immer gern betont, das russische Vakzin sei nicht nur der erste registrierte Coronavirus-Impfstoff der Welt, sondern auch der beste. Mit einer Wirkung von 97,6 Prozent, wie der Russische Fonds für Direktinvestitionen behauptet, der für die Vermarktung zuständig ist.

Träumt sie jetzt von Putin? Unsere Korrespondentin hat sich mit Sputnik V impfen lassen – so ist es ihr ergangen
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here