Publiziert

Die neue Instagram-Funktion «Du bist dran» bietet eine noch interaktivere Kommunikation zwischen Userinnen und Usern. Beim neuesten Trend wird die Bedeutung des Vornamens auf «Urban Dictionary», mit diesem Sticker in den Instagram-Stories gepostet.

1 / 3

Influencerinnen und Influencer posten aktuell Screenshots von ihren Namensbeschreibungen von «Urban Dictionary» in ihren Instagram-Stories.

Influencerinnen und Influencer posten aktuell Screenshots von ihren Namensbeschreibungen von «Urban Dictionary» in ihren Instagram-Stories.

Instagram Screenshot/@evachen212

Die Namenserklärungen auf «Urban Dictionary» werden von Benutzerinnen und Benutzern erstellt.

Die Namenserklärungen auf «Urban Dictionary» werden von Benutzerinnen und Benutzern erstellt.

Instagram Screenshot/@frei_style

Auch der Schweizer Creator und Künstler Elay Neal Moses hat bei der «Du bist dran»-Aktion mitgemacht.

Auch der Schweizer Creator und Künstler Elay Neal Moses hat bei der «Du bist dran»-Aktion mitgemacht.

Instagram Screenshot/@elaynealmoses

  • Die neue Instagram-Funktion «Du bist dran» wird von Tausenden von Userinnen und Usern auf ihren Instagram-Stories verwendet.

  • Dieser neue Sticker ermöglicht noch mehr Interaktion mit der Instagram-Community.

  • Userinnen und User machen mit beim neuesten Instagram-Trend, in dem sie die Bedeutung ihres Namens mit dem «Du bist dran»- Sticker in ihren Stories teilen.

Nicht einfach nur Likes, Kommentare und Shares. «Du bist dran» ist die neue Funktion für Instagram-Stories. Die Regel ist wie bei einem gewöhnlichen Spiel: «Ich bin dran, du bist dran». Wenn man jetzt etwas posten will und den Rest der Community auffordern will mitzumachen, dann ist dieser Sticker genau das Richtige. Aufgrund dieses Stickers sind Instagram-Stories jetzt um einiges interaktiver.

Instagram Userinnen und User haben seit Anfang November die Möglichkeit diesen Sticker in den Stories zu benutzen. Dazu wählen sie diesen aus und geben ein Motto vor. Alle Interessierten können in Foto- oder Videoform darauf antworten. Mit diesem Sticker hat man jetzt noch mehr Möglichkeiten Interaktionen zwischen Userinnen und Usern zu fördern.

Dein Name auf «Urban Dictionary»

Der neue Instagram-Trend dreht sich um ein digitales Wörterbuch. «Urban Dictionary» ist eine amerikanische Website, die bereits seit 20 Jahren existiert und über sechs Millionen Definitionen von englischen Slangwörtern, -ausdrücken und -namen verfügt. Man kann die Erklärungen verschiedenster Wörter nachschauen. Die Erklärungen werden von Benutzerinnen und Benutzern erstellt und sind meist lustig und humorvoll.

Schon einmal überlegt was dein Name bedeutet? Im «Urban Dictionary» findest du auch die Bedeutung deines Namens laut Einträgen der Benutzerinnen und Benutzer. Die Instagram-Community ist davon begeistert. Userinnen und User posten Screenshots von den Einträgen ihrer Namen in ihren Instagram-Stories, um sie mit ihrer Instagram-Community zu teilen. Dazu fügen sie noch den «Du bist dran»- Sticker ein, um mit der Community zu interagieren. Auch bekannte Influencerinnen und Influencer wie die Amerikanerin @evachen212, oder die in Bali lebende Schweizerin @frei_style sowie der Zürcher @elaynealmoses, teilen aktuell ihre Namensbeschreibungen.

Das Influencer-Radar entsteht im Rahmen einer Content-Partnerschaft zwischen 20 Minuten und Picstars. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei 20 Minuten.

Picstars ist die führende Anbieterin für kreatives, zeitgeistiges und datengesteuertes Influencer-Marketing in der Schweiz. Die 2014 gegründete Agentur, mit Sitz in Zürich und Berlin, findet den «Perfect Match» zwischen Kunden*innen, Kampagnen und Influencer*innen und kreiert inspirierendes Storytelling für eine authentische Markenkommunikation. picstars.com

Und wofür steht dein Name?
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here