Publiziert

Mit Jan Kovář bleibt dem EV Zug eine wichtige Teamstütze erhalten. Der Tscheche verlängert seinen Vertrag bis 2025. Nicht zuletzt, weil ihm und seiner Familie die Stadt so gut gefällt.

1 / 4

EVZ-Captain Jan Kovářs Vertrag wäre 2023 ausgelaufen. Nun hat er schon bis 2025 verlängert.

EVZ-Captain Jan Kovářs Vertrag wäre 2023 ausgelaufen. Nun hat er schon bis 2025 verlängert.

EVZ/Philipp Hegglin

Beim neuen Vertrag wurde auch die Ausstiegsklausel für die KHL gestrichen. Für Kovář war der EVZ der erste Ansprechpartner.

Beim neuen Vertrag wurde auch die Ausstiegsklausel für die KHL gestrichen. Für Kovář war der EVZ der erste Ansprechpartner.

Urs Lindt/freshfocus

Mit ein Grund für seine Vertragsverlängerung war, dass er sich in Zug sehr wohlfühlt. 

Mit ein Grund für seine Vertragsverlängerung war, dass er sich in Zug sehr wohlfühlt.

wikipedia/LohriPR/CC BY-SA 4.0

  • Der EV Zug konnte den Vertrag mit seinem Captain Jan Kovář bereits frühzeitig bis 2025 verlängern. Zudem wurde auch seine Ausstiegsklausel für die KHL gestrichen.

  • Für den Tschechen war der EV Zug der erste Ansprechpartner für die Vertragsverlängerung.

  • Abgesehen davon, dass er sich im Club wohlfühlt, gefällt ihm und seiner Familie auch die Stadt Zug sehr.

  • General Manager Reto Kläy freut sich, dass einer der besten Center-Stürmer Europas weiterhin in Zug spielen wird.

Ungewöhnliches Vorgehen von Jan Kovář: Der Eishockeyspieler hat seinen 2023 auslaufenden Vertrag mit dem EV Zug bereits jetzt bis 2025 verlängert. «Es gab einige Gründe für die Verlängerung. Ich bin hier glücklich, es ist ein grossartiger Ort für die Familie», sagt der 31-jährige Tscheche gegenüber 20 Minuten. Wichtig für diesen Entschluss waren auch Kovářs Kinder, die bald in Zug eingeschult werden: «Dann müssen wir nicht darüber nachdenken, wo wir in den nächsten Jahren hinziehen sollen.» Laut Kovář war es für beide Seiten eine gute Entscheidung, den Vertrag so frühzeitig zu verlängern.

Kovář ist in Zug ein Führungsspieler. Im Sommer wurde der 1,82 Meter grosse Center vom Coaching-Staff zum Captain ernannt. «Ich fühle, dass mir der gesamte Verein vertraut. Das macht mich glücklich», sagt Kovář. Auch das habe ihm geholfen, sich frühzeitig zur Vertragsverlängerung zu entscheiden. Die bisherige Ausstiegsklausel für die russische Liga KHL wurde aus dem neuen Vertrag gestrichen. «Diese Klausel war damals bei der Vertragsunterzeichnung eine Sicherheit für mich. Aber Zug stand für mich an oberster Stelle und ich wollte nicht zurück in die KHL.»

Kovář : «Ich liebe Zug»

Aber auch die Lebensqualität in der Stadt Zug war für Kovář mit ein Punkt, der ihn zur Vertragsverlängerung bewog. Der Tscheche ist ein Fan der Kolinstadt. «Ich liebe Zug. Diese Aussicht, den See, den Zugerberg. Zudem ist es in der Nähe der grösseren Städte», schwärmt der Stürmer über seine Wahlheimat und ergänzt: «Auch ist es nur ungefähr sechs Stunden von meiner Heimatstadt entfernt.» Begeistert von Zug ist auch seine Familie: «Die Kinder lieben es hier zu leben.» Zudem seien die Menschen in Zug sehr freundlich.

Auch der Zuger General Manager Reto Kläy, freut sich, dass Kovář seinen Vertrag verlängert hat. «Jan ist einer der besten Center Europas – er ist ein absoluter Teamleader und macht auch seine Mitspieler besser. Wir sind stolz, dass er sich bereits jetzt entschieden hat, noch bis 2025 für den EVZ zu spielen», sagt er. Die NHL wäre für Kovář noch ein Traum. «Wenn ich ein NHL-Angebot erhielte, würde ich natürlich darüber nachdenken. Aber das wird ein Traum bleiben. «Ich bin nicht mehr jung und schnell genug», sagt der Tscheche schmunzelnd.

In der letzten Saison war Kovář Teil des zweiten Zuger Meisterteams. Der Verein beendete damit eine Durststrecke von 23 Jahren. Auf die nächsten Ziele angesprochen sagt der 31-Jährige: «Wir wollen immer jedes Spiel gewinnen. Wir sind immer noch bescheiden und hungrig.» Je mehr man gewinne, umso höher stecke man die nächsten Ziele. Ob er sich auch vorstellen kann, nach der Karriere in Zug zu bleiben, kann der Tscheche noch nicht sagen. «Hoffentlich kann ich noch lange Zeit aktiv auf dem Eis sein. Bis dahin werden die Kinder die Schulbank drücken und wir werden erst dann in die Zukunft blicken.»

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Weil EVZ-Captain Kovář Zug liebt, will er sicher noch bis 2025 bleiben
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here