Publiziert

In Glarus tappten zwei Wölfe in eine Fotofalle. Dank Audioaufnahmen wurde erkannt, dass vier Junge im Rudel leben. Künftig soll eine Datenbank die Stimmen der Tiere identifizieren.

1 / 5

Zwei junge Wölfe sind im Kanton Glarus von einer Fotofalle im Jagdbanngebiet Kärpf erfasst worden.

Zwei junge Wölfe sind im Kanton Glarus von einer Fotofalle im Jagdbanngebiet Kärpf erfasst worden.

Kanton Glarus/DBU

Dank Audioaufnahmen konnte auch festgestellt werden, dass vier Jungtiere gleichzeitig unterwegs sind.

Dank Audioaufnahmen konnte auch festgestellt werden, dass vier Jungtiere gleichzeitig unterwegs sind.

Kanton Glarus/DBU

Auf dem Spektrogramm können Experten Wölfe, die gemeinsam heulen, aufgrund ihrer unterschiedlichen Frequenzen unterscheiden. Auf diesem Bild kann man bis zu fünf verschiedene Wölfe erkennen.

Auf dem Spektrogramm können Experten Wölfe, die gemeinsam heulen, aufgrund ihrer unterschiedlichen Frequenzen unterscheiden. Auf diesem Bild kann man bis zu fünf verschiedene Wölfe erkennen.

wls.ch

  • Eine Fotofalle blitzte diese Woche zwei junge Wölfe. Damit konnte das zweite Rudel im Kanton Glarus bestätigt werden.

  • Dank Audioaufnahmen konnte man nachweisen, dass im aktuellen Rudel mindestens vier Jungtiere leben.

  • Laut Stefan Suter, dessen Firma die Audioaufnahmen auswertet, ist es ein Glücksfall, dass man die Jungtiere unterscheiden konnte.

  • In Zukunft möchte Suter jeden Wolf anhand seiner Stimme identifizieren.

In den vergangenen Tagen sind im Gebiet Kärpf im Kanton Glarus zwei Wolfsjunge von einer Fotofalle erfasst worden. Damit ist die Existenz eines zweiten Rudels im Kanton Glarus bestätigt. Aufgrund von Tonaufnahmen gehen Experten aktuell von mindestens vier Jungtieren in diesem Rudel aus. Im letzten Jahr konnte bereits ein Wolfsrudel im Gebiet Mürtschental – Kerenzerberg – Schilt nachgewiesen werden.

Neben den Fotofallen setzen die Glarner Behörden zusätzlich auch Audiofallen ein. Anhand dieser Aufnahmen ist es möglich, die Grösse des Rudels zu beziffern. Stefan Suter, Geschäftsführer von Wild Life Solutions, der die Tonaufnahmen jeweils analysiert, sagt: «Auf einem Spektrogramm kann man die Aufnahmen aufgrund der Tonfrequenz analysieren. Wenn mehrere Wölfe zur gleichen Zeit heulen, hat jeder Wolf seine eigene Frequenz.» So erkennt Wild Life Solutions, um wie viele Tiere es sich handelt.

Im aktuellen Fall konnte auf diese Weise festgestellt werden, dass mindestens vier Jungtiere im Glarner Rudel leben. Das ist laut Suter nicht selbstverständlich: «Es ist ein Glücksfall, dass man die Jungtiere unterscheiden konnte. Dies, weil die Jungtiere aufgrund ihrer höheren Stimmen nur über kürzere Distanzen erkennbar sind.» Derartige Tonaufnahmen über den Rudelbestand sollen den Behörden die Entscheidung erleichtern, welche Massnahmen sie im Umgang mit den Wölfen ergreifen wollen.

Wolfsheuler als Identifikation

Doch das ist erst der Anfang. Suter plant, mit seiner Firma Wild Life Solutions eine Stimmendatenbank zu erarbeiten. Die Wölfe sollen dann anhand ihres Geheuls unterschieden werden können. Jedes Tier soll seine eigene akustische Identität erhalten. «So weiss man im Lauf der Zeit genauer, welcher Wolf Probleme macht und wo er sich gerade aufhält», sagt Suter. Die Behörden sollen dann bessere Grundlagen haben, um Entscheidungen beim Wolfsmanagement zu treffen. Laut Suter sollen seine Dienstleistungen finanziell günstiger kommen als die bisherigen Möglichkeiten.

Die Aufnahmegeräte laufen jeweils von 18 Uhr abends bis 6 Uhr morgens. Suter: «Die Wölfe sind vor allem nachts aktiv und gehen dann auf die Jagd.» Die Überwachungsgeräte werden jeweils in Zusammenarbeit mit den kantonalen Wildhütern platziert. Aktuell laufen Projekte zur akustischen Wolfserfassung neben Glarus auch in den Kantonen Wallis, Graubünden, Jura und Schwyz.

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Wolfsstimmen als Identitätsausweise der Tiere für betroffene Kantone
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here