Zerstörter Salat und verfaulte Kirschen: Lage in der Landwirtschaft bleibt wegen Unwettern angespannt

Die ausserordentlichen Regenfälle führen zu einem Engpass beim einheimischen Gemüse- und Früchteangebot. Der Preisanstieg hält sich dennoch in Grenzen. Zu Ungunsten der Bauern.

Beschädigte Getreidefelder im Berner Seeland nach den starken Regenfällen Mitte Juli.

Beschädigte Getreidefelder im Berner Seeland nach den starken Regenfällen Mitte Juli.

Adrian Reusser / KEYSTONE

Das schlechte Wetter hinterlässt seine Spuren. Nachdem die frostigen Bedingungen im Frühling allen voran die Aprikosenernte zerstört haben, machen den Landwirten jetzt die anhaltenden Regenfälle zu schaffen. Wie erwartet macht sich das jetzt auch in den Ladenregalen bemerkbar: Schweizer Früchte und Gemüse stehen gegenüber Vorjahren spärlicher zur Verfügung.

Zerstörter Salat und verfaulte Kirschen: Lage in der Landwirtschaft bleibt wegen Unwettern angespannt
Source:
Source 1

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here